Mit „kleinen Gruselgeistern“ beginnt am 14. Juli 2020 eine Reihe von kreativen Spielnachmittagen im Innenhof des Oberen Schlosses.

Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein und das Siegerlandmuseum laden Kinder ab 6 Jahren ein, vielfältige Gestaltungstechniken kennenzulernen. Wie beim Thema „Kleine Gruselgeister im Schloss“, haben alle sieben Workshops einen Bezug zum Ort des Geschehens. Es werden Burgen gebaut, Rubens-Comics gezeichnet und Fürstenportraits im modernen Stil gestempelt.

Wie das geht, erklären die Kunstpädagog*innen der Jugendkunstschule.

Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Anmeldung beim Siegerlandmuseum erforderlich: Tel. 0271/23041-0 oder E-Mail siegerlandmuseum[at]siegen.de.

Als Beitrag für die Bereitstellung von Material wird eine Pauschale von 5 Euro erhoben. Der Betrag ist am Veranstaltungstag an der Museumskasse zu entrichten.
Die Einhaltung der Hygieneauflagen wird gewährleistet.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Hygienekonzept:

  • Alle Kinder müssen das Siegerlandmuseum mit Mund-Nase-Bedeckung 20 Minuten vor Beginn betreten und sich vor dem Beginn des Workshops einzeln die Hände waschen.
  • Beim Gang durch die Räumlichkeiten des Museums ist die Mund-Nase-Bedeckung aufzubehalten (wichtig bei Durchführung des Workshops im Haus bei schlechtem Wetter).
  • Bei Durchführung des Workshops im Außenbereich (regulär geplant) gelten die Abstandsregelungen und die Maskenpflicht nicht.
  • Bei Durchführung des Workshops im Haus sitzt jedes Kind an einem separaten Tisch mit einem Mindestabstand von 1,5 m zu den weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Mindestabstand gilt nicht für Geschwisterkinder, die im selben Haushalt leben.
  • Nach dem Platznehmen am Tisch (gilt bei Durchführung des Workshops im Haus bei schlechtem Wetter) können die Mund-Nase-Bedeckungen abgelegt werden. (Der/die Dozent/in der Jugendkunstschule trägt durchgängig ein Gesichtsvisier).

Veranstalter: Siegerlandmuseum im Oberen Schloss und Kultur Siegen. In Kooperation mit der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein. Sponsor: Sparkasse Siegen

Kleine Gruselgeister im Schloss

Alter: 6–12 Jahre
Termin: Dienstag, 14.07.2020 von 13–16 Uhr
Leitung: Olaf neopan Schwanke

Hui, im alten Gemäuer knistert und flüstert es: Wir zeichnen, erfinden tolle Trolle, kleine Kobolde und herumgeisternde Geister, die wir erst auf Papier entwickeln und ausprobieren, dann in Styrenedrucken als Hochdruckgrafik umsetzen. Und gleich ein paar Bilder abdrucken, für Freunde und Familie, denn alle wollen sich mit unseren Gespenster gruseln.

Buntes Siegerland

Alter: 6–10 Jahre
Termin: Donnerstag, 16.07.2020 von 13–16 Uhr
Leitung: Aylin Kindermann

Inspiriert durch die Kunstwerke im Museum gestalten wir mit Kreide, Farben und Abdrucken unsere eigenen experimentellen Bilder. Verschiedene Materialien und Ausschnitte lassen ein Portrait, Landschaften oder etwas ganz Fantastisches entstehen.

Manga und Barock

Alter: 9–14 Jahre
Termin: Dienstag, 28.07.2020 von 11–15 Uhr
Leitung: Verena Achenbach

Inspiriert von Malern wie z.B. Peter Paul Rubens, wollen wir Portraits zeichnen, die jedoch ganz im Zeichen der japanischen Manga stehen. Wir schauen uns dazu Portaits von zeitgenössischen Malern des Barocks an, lernen von den alten Meistern und kombinieren das Ganze mit den Regeln des modernen Comiczeichnens. Dazu könnt ihr Menschen vergangener Zeit als Mangafigur zeichnen oder euch an Selbstportraits versuchen, bei denen ihr euch ganz in Gewandung alter Zeiten präsentiert.

Du und Rubens – in Bewegung

Alter: 6–10 Jahre
Termin: Samstag, 01.08.2020 von 11–14 Uhr
Leitung: Mirjam Elburn

Angeregt durch die verschiedenen bewegten Motive – Tier und Mensch in der Ausstellung im Oberen Schloss – werden wir selber kreativ. Aus Zeitschriften schneiden wir lustige Menschen oder Tierkörperteile und Gegenstände, die wir zu neuen fantastischen Wesen zusammenfügen. Auf festem Karton aufgeklebt und mit Musterklammern befestigt, bleiben diese witzigen Gestalten beweglich.

Von und zu Rubens

Alter: 6–10 Jahre
Termin: Dienstag, 04.08.2020 von 13–16 Uhr
Leitung: Silke Krah

Wir erweitern die Ahnengalerie im Oberen Schloss. Der Herzog von Weidenau, die Gräfin zu Eiserfeld und andere werden portraitiert und im zeitgemäß modernen Stil abgebildet. Ihre Portraits sollen deshalb nicht gemalt oder gezeichnet werden, sondern gestempelt. Aus verschiedenen Stempeln, egal, ob mit kurzem Text, einem Zeichen (z.B. +/-) oder einem Bild (z.B. einem Smiley), die nebeneinander, übereinander, mal dichter, mal blasser gestempelt werden, entstehen die Gesichter. Auch bei der Farbe gibt es Auswahl zwischen roten, grünen und schwarzen Abdrücken.

Tolle Schlösser – können wir selber!

Alter: 10–14 Jahre
Termin: Donnerstag, 06.08.2020 von 12–16 Uhr
Leitung: Olaf neopan Schwanke

Wir sind jetzt junge Architekten und bauen uns – jeder, sein eigenes, oder im Team – eine Burg oder ein Schloss im kleinen Maßstab aus Pappe und Papier: Mit Geodreieck, Bleistift, Buntstift etc. entwerfen wir Mauern, Türme, Paläste und basteln unsere Einzelstücke Fantasiearchitektur.

Ich dru(e)cke mich und dich

Alter: 8–14 Jahre
Termin: Dienstag, 13.10.2020 von 13–16 Uhr
Leitung: Andrea Freiberg

In den Spiegel geschaut, gelacht, gegähnt und das Gesicht gestreichelt. Frisch gekämmt und gegenseitig abgezeichnet. Aus Zeichnungen entstehen selbstgedruckte Portraits. Dabei lernt ihr ganz experimentell die Technik des Tiefdruckverfahrens kennen. Bringt bitte auch ein Foto von Euch mit.